Allnet-Flat von O2

Anbieter O2

Das Providerunternehmen o2 gehört in Deutschland zu einem der bekanntesten Mobilfunkanbieter überhaupt. Und dies nicht erst seit der berühmten Weihnachtswerbung aus dem Fernsehen. Das Unternehmen selbst gehört zum spanischen Konzern Telefónica, welches überall in Europa und in Lateinamerika verschiedene Telekommunikationsprodukte für Telefon, Handy und Internet zu bieten hat. Auch die neue Sparte der Flatrates ist nicht spurlos an O2 vorbei gegangen. Um den Kunden das Beste für Telefon, Handy und Internet bieten zu können, hat auch O2 eine eigene Allnet-Flat auf dem Markt.

Allnet-Flat Tarife von O2

Unter dem klangvollen Namen Blue All-in hat O2 einen Allnet-Flat Tarif auf den Markt gebracht, den es gleich in vier unterschiedlichen Varianten gibt. Aus den Paketen All-in S, All-in M und All-in XL können sich die Kunden genau den passenden Tarif aussuchen, den sie für ihre Bedürfnisse brauchen.

Vom Prinzip her unterscheiden sich alle Tarife nur dahin gehend, dass der Basispreis unterschiedlich ist und das sich bei jedem Tarif die Downloadrate für die Internetflatrate erhöht. Alle All-in-Tarife werden zum Preis 19,95 Euro bis 44,99 Euro angeboten und beinhalten eine Telefonflatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz und in alle Handynetze sowie eine SMS Flatrate.

Zusätzlich bieten alle vier Tarife auch eine Internetflatrate, deren Downloadrate beim Paket All-in S 50 MB, beim Paket All-in M 500 MB, im Paket All-in L 2 GB und im Paket All-in XL 5 GB beträgt. Neben der monatlichen Grundgebühr kommt zu jeder Allnet-Flat von Blue noch eine einmalige Anschlussgebühr von 25,05 Euro hinzu.

Alle Tarife werden darüber hinaus mit einem Vertrag über 24 Monate und in bester O2-Netz-Qualität angeboten. Der neue O2-Blue-Allnet-Flat-Tarif ist so flexibel, dass wirklich jeder vom Privatmann bis zum Geschäftsführer das Richtige findet.